" Pure poetry "
Michael Haneke
" Ein Film wie eine Choreographie. Luz Olivares unterstreicht mit WALD DER ECHOS ihr inszenatorisches Gespür, mit dem sie ihre Geschichten verspielt aber präzise um- und einkreist. Geheimnisvoll, düster und schön! "
Dominik Tschütscher
Cinema Next
" (…) a film that does not take well-traveled routes, but is, instead, an echo of the intricate, forbidden path (…) "
Jury statement
Thomas Pluch Screenplay Award